mono no aware

JAPAN Die Harmonie der StilleSandrine Bailly created a wonderful book “Japan: Season by Season”. The combination and composition of visual and lyrical arts offers a fine and ethereal path for the readers eyes and spirit. You can even hear the sounds of dancing brushes share their liquid color with the waiting paper. Traveling through the seasons of the book is like a journey into life and time. The physical weight and format of this book helps you to center and come back to earth (again).
Mono no aware.
Amazon.com Japan: Season by Season

Deutsche Ãœbersetzung:

Sandrine Bailly hat ein wundervolles Buch kreiert: “Japan: Die Harmonie der Stille”. Die Kombination und Komposition von visueller und lyrischer Kunst offeriert den Augen und dem Geist des Lesers einen feinen und ätherischen Pfad. Man kann sogar die Geräusche der tanzenden Pinsel hören, die ihre flüssige Farbe mit dem wartenden Papier teilen. Das Reisen durch die Jahreszeiten des Buchs  ist wie ein Flug in das Leben und die Zeit hinein. Das physikalische Gewicht und Format des Buches hilft dir, dich zu zentrieren und (wieder) zurück auf die Erde zu kommen.
Mono no aware.
Amazon.de Japan: Die Harmonie der Stille

2 Replies to “mono no aware”

  1. Warum glauben einem die Leute sofort, wenn man zu ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?

  2. Menschen glauben an die (Anzahl der) Sterne, da Sterne und Menschen aus den gleichen Grundsubstanzen sind. Menschen patschen auf die frisch gestrichene Bank, weil Sie berühren wollen, be-greifen. Und da die Sterne nicht direkt greifbar sind, *patscht* man eben auf die Parkbank… 🙂 HTH, .C

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *